SIE MACHEN DEN UNTERSCHIED –
HELFEN SIE JETZT!

Wir helfen seit 1965 ÖsterreicherInnen, die unverschuldet in Not geraten sind. Entweder durch Krankheit, Schicksalsschläge oder Lebenskatastrophen. HILFE IM EIGENEN LAND unterstützt mit einer einmaligen Hilfe. Wir helfen rasch, menschlich und unbürokratisch. „Wer schnell gibt, gibt doppelt“ ist das Motto der Präsidentin Sissi Pröll.

start_main_junge

Wir leisten Hilfe – rasch und unbürokratisch

Solange es uns gut geht, denken wir gewöhnlich nicht über schwere Schicksalsschläge und ihre Folgen nach. Und dann ist sie plötzlich da, die Lebenskatastrophe!  

Genau hier setzen wir mit HILFE IM EIGENEN LAND an: Wir geben Menschen nach Lebenskatastrophen wieder Hoffnung, indem wir sie finanziell unterstützen. Unsere Hilfe soll dabei kein Tropfen auf den heißen Stein sein, sondern nachhaltig wirken. Das ist unsere Philosophie – und das bedeutet gleichzeitig, dass jeder Euro Ihrer Spende sinnvoll eingesetzt wird und eine positive Veränderung herbeiführen kann. 

Vielen Dank, dass Sie an andere denken und helfen!

WIR BRAUCHEN IHRE HILFE

Täglich erfahren wir von tragischen Schicksals­schlägen. Von Menschen, die unver­schuldet von heute auf morgen in Not geraten sind. Unser Ziel ist es möglichst schnell zu helfen.

WIR BRAUCHEN IHRE HILFE

Täglich erfahren wir von tragischen Schicksals­schlägen. Von Menschen, die unver­schuldet von heute auf morgen in Not geraten sind. Unser Ziel ist es, möglichst schnell zu helfen.

Zeigen Sie Herz, helfen Sie Leonora

Frau R. ist alleinerziehende Mutter von 2 Kindern mit besonderen Bedürfnissen. Der ältere Sohn Sebastian (10 Jahre) wurde als Frühchen…

Drei Kinder trauern um ihren Papa

Die drei Geschwister Selina 15, Leon 11 und Jonas 3 Jahre verlieren von einer auf die andre Sekunde ihren heißgeliebten…

Sprachcomputer für Marlies (8)

Marlies (acht Jahre) ist nonverbal, in ihrer Entwicklung stark verzögert und leidet an häufigen epileptischen Anfällen. Aus diesem Grund besucht…

AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

Fröhlich sein, Gutes tun und einen Beitrag leisten: Seien Sie zu Gast bei unseren Charity-Events und Veranstaltungen. Damit unterstützen Sie sinnvolle Projekte und helfen so, die Welt ein kleines Stückchen besser zu machen.

SIE HABEN
NOCH FRAGEN?
NUR ZU!

Lesen Sie hier die Antworten zu den häufigsten Fragen rund um den Verein HILFE IM EIGENEN LAND. Ihre Frage ist nicht dabei? Dann melden Sie sich gerne per E-Mail unter office@hilfeimeigenenland.at

Sie spenden einmalig einen von Ihn­en festgesetzten Betrag. Per Online-Banking, hier oder beim Besuch einer unserer Benefiz­veranstaltungen. Jede Spende hilft!

  • Plötzlicher Tod des Familienerhalters (z. B. im Falle gesperrter Konten)
  • Behinderung (Zuschüsse zu Hilfsmitteln wie Rollstühlen, augengesteuerten Spezial­computern bei Sehbehinderung, behindertengerechtem Umbau zuhause etc.) und dringend benötigte Therapien
  • Schäden durch Brand oder Wasser im Wohnbereich (bei fehlender eigener Versicherung)

HILFE IM EIGENEN LAND übernimmt KEINE KOSTEN wie z. B. für Miete, Strom, Gas, Heizung, Kautionen, Kreditrückzahlungen, Kontoüber­zieh­ungen, Kosten für Juristen, Hausrenovierungen, Begräbnisse, Anschaffung von Möbeln, Zähne oder Zahnspangen und Brillen, Führerschein, Schulden­­tilgung sowie Therapien und Operationen im Ausland.

HILFE IM EIGENEN LAND – Katastrophenhilfe Österreich ist eine österreichweite
Hilfsorganisation, die bei Lebens- und Naturkatastrophen menschlich, rasch und nachhaltig hilft. Die finanzielle und anteilnehmende Hilfe geht direkt an Menschen, deren Einkommenssituation durch einen plötzlichen Todesfall oder eine schlimme Krankheit so verändert wird, dass sie von einem Tag auf den anderen nicht mehr weiter wissen. Der gesamte Vorstand arbeitet ehrenamtlich.

Bitte wenden Sie sich an unser Büro: Tel. +43(1)512 58 00 oder via E-Mail an: office@hilfeimeigenenland.at

JA, Sie können Ihre Spende an HILFE IM EIGENEN LAND steuerlich absetzen. Der Verein trägt seit 2011 das österreichische Spendengütesiegel und ist beim Finanzamt als steuerbegünstigte Organisation registriert.

Seit 1. Jänner 2017 ist die Spendenabsetzbarkeit für Privatpersonen neu geregelt. Wir sind dazu verpflichtet, Ihre Spende am Jahresende dem Finanzamt zu melden. Danach wird Ihre Spende automatisch in Ihrer ArbeitnehmerInnenveranlagung berücksichtigt.

Wenn Sie Ihre Spende steuerlich absetzen möchten, benötigen wir einmalig Ihr Geburtsdatum sowie Ihren Vor- und Zunamen laut Meldezettel. Bitte teilen Sie uns diese Informationen unter 01/512 58 00 oder office@hilfeimeigenenland.at mit.

Bitte beachten Sie, dass anonyme Spenden steuerlich nicht absetzbar sind. Bei Überweisungen müssen Name und Adresse gut lesbar sein.