HILFE IM EIGENEN LAND - Katastrophenhilfe Österreich

  -  Aktuelle Notfälle   -  Verlust des 4-fach Papas zu Silvester
Verlust des 4-fach Papas
Am letzten Abend des Jahres 2020 stirbt der 49-jährige vierfache Familienvater Peter aus Niederösterreich am Abend komplett unerwartet an einem Herzinfarkt.
Noch am Nachmittag spielte er mit seinen Kindern und die Familie feierte den Geburtstag des achtjährigen Sohnes.
Einige Stunden danach soll Peter für immer seine Augen schließen.
Der unerwartete Verlust des Familienvaters reißt eine große, nicht zu schließende Lücke in das Leben seiner Frau Karin, sowie der vier Kinder.
Für die bereits „corona-gebeutelte“ Familie ist der Wegfall des Einkommens von Peter existenzbedrohend, da es keine Rücklagen mehr gibt, auf die zurückgegriffen werden kann.
Peter war immer für jeden da, auch in diversen Vereinen war er aktiv. Er fehlt jede Sekunde im Leben seiner Familie.
So möchten wir ein bisschen helfen und der hinterbliebenen Familie wenigstens finanziell unter die Arme greifen, und bitten Sie um einen Beitrag.
IHRE SPENDE IST STEUERLICH ABSETZBAR!
Bitte spenden Sie via Facebook, oder auf unser Spendenkonto lautend auf “Peter”
Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien IBAN: AT25 3200 0000 1220 0002
BIC: RLNWATWW