Helfen Sie jetzt

BENEFIZWEINTAUFE

Am 23. April 2022 lud die Unternehmerfamilie Seidl zu einem großen Fest. Sie übernahm den Gasthof „Alte Post“ in der Kremser Fußgängerzone. Auch wurde die 4. Weintaufe gefeiert, deren Erlös an HILFE IM EIGENEN LAND ging.

Barbara Stöckl führte rund 280 Gäste im einzigartigen Arkadenhof als Moderatorin durch den Abend.

Nach der Gasthofübergabe von Familie Brunner an Familie Seidl wurden im Rahmen der feierlichen Weintaufe die edlen Trauben der Leopold-Edition 2021 von Stadtpfarrer Mag. Franz Richter auf den Namen „Hippokrates“ getauft: Eine Anspielung an den heurigen Weinpaten, Schauspieler Hans Sigl und seine langjährige Tätigkeit als „Bergdoktor“. „Gerade in diesen schwierigen Zeiten soll der Wein als Symbol der Freude, der Lebens- und Glaubensfreude ein Zeichen setzen“, so Pfarrer Richter.

Hans Sigl, der kurz vor seinem nächsten Bergdoktor-dreh steht, appellierte an alle Gäste: „Nur MITEINANDER sind wir in der Lage, dieses Leben zu leben!“ Mit Rat und Tat zur Seite stand ihm der erste Leopold-Weinpate 2017, LH a.D. Dr. Erwin Pröll, der großes Vertrauen in den „Bergdoktor“ setzt: „Wer sämtliche Krankheiten heilen kann, kann auch Wein taufen“!
Der gesamte Reinerlös der Veranstaltung, wird von Familie Seidl noch verdoppelt.

Ich danke Familie Seidl, die uns schon lange unterstützt. Sie hat ein soziales Herz und denkt auch an jene Menschen, die durch einen schweren Schicksalsschlag von einer auf die andere Sekunde nicht mehr weiterwissen. Der Erlös kommt einer alleinerziehenden Mutter zweier Teenager zugute,, bei deren 11-jähriger Tochter im Herbst 2021 ein bösartiger Tumor diagnostiziert wurde. Aufgrund der Schwere und Bösartigkeit des Tumors ist eine längerfristige Therapie im AKH und in Deutschland, erforderlich. Da die Mutter ihre Tochter bei den Krankenhausaufenthalten entsprechend begleiten muss, befindet sie sich nunmehr in Familienhospiz. Es kann jeden von uns jederzeit treffen, nämlich plötzlich, völlig unerwartet und unschuldig in eine Notsituation bzw. in eine Lebenskatastrophe zu stürzen“, so eine sichtlich gerührte Präsidentin Sissi Pröll bei ihren Dankesworten.

Bei schwungvoller Livemusik mit Prof. Wolfgang Friedrich und seiner New-Orleans-Dixieland-Band sowie dem „Veltliner Blech“, regionalen Schmankerln, edlen Tropfen der Gastgeberfamilie, netten Gesprächen und Begegnungen klang die ausverkaufte Veranstaltung in der „alten Post“ aus.

Wir danken zahlreichen Prominenten aus Kultur, Kunst, Wirtschaft und Politik für deren Kommen. Neben den bereits erwähnten, waren dies: Vera Russwurm, Michael Lameraner, Michael Schottenberg, Stefan Jauk, Martin Jawurek, Alfred Riedl, Günter Stöger, Reinhard Resch, Diana Müller, Doris Berger-Grabner, und andere.


Fotocredit: Robert Herbst www.pov.at

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind, mit einer finanziellen Soforthilfe schnell und unbürokratisch zu unterstützen.

Hilfe im eigenen land

Krugerstraße 3/3, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 512 58 00
Mail: office@hilfeimeigenenland.at
Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien
IBAN: AT25 3200 0000 1220 0002
BIC: RLNWATWW