Familie Primmer

EIN NEUER HELM FÜR PHILLIP

Familie Primmer hat zwei kleine Söhne. Ihr jüngster Sohn Phillip kam mit einem verschobenen Flachkopf auf die Welt. Um seine Kopfform zu normalisieren, ist eine spezielle Helm-Therapie notwendig.

Die Kosten für einen Helm betragen zwischen 1.600 und 2.000 Euro. Eine sehr hohe Summe und die Krankenkasse übernimmt keine Kosten. Nachdem der Kopf eines Babys schnell wächst, muss der Helm nach kurzer Zeit ersetzt werden. Für die junge Familie ist das eine schwere finanzielle Belastung.

Wir freuen uns sehr den kleinen Phillip unterstützen zu können und wünschen der Familie alles Gute!