HILFE IM EIGENEN LAND - Katastrophenhilfe Österreich

  -  Aktuelles   -  Goldenes Ehrenkreuz der Stadt Eisenstadt für Edeltraud Lentsch
Lentsch

Wir gratulieren unserem burgenländischen Vorstandsmitglied Edeltraud Lentsch zum Erhalt des goldenen Ehrenzeichens, welches sie für ihre Verdienste um die Stadt Eisenstadt als ehrenamtliche Landesleiterin von HILFE IM EIGENEN LAND erhalten hat.

Am Montag, dem 25. Oktober, am Vorabend des Nationalfeiertages, ehrte die Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt verdiente und langgediente Funktionäre verschiedenster Eisenstädter Vereine und Organisationen mit Ehrenzeichen der Stadt. In einem Festakt im Gemeinderatssaal wurde an 50 Personen Verdienstzeichen und Ehrenurkunden verliehen.

Der Gemeinderat der Landeshauptstadt kann für Leistungen und Verdienste zum Wohle und im Sinne der Stadt Ehrenzeichen an verdiente Persönlichkeiten verleihen. Für insgesamt 50 Personen wurden diese Ehrungen einstimmig vom Gemeinderat beschlossen. Bürgermeister Thomas Steiner und die beiden Vizebürgermeister Istvan Deli und Otto Kropf nahmen die Verleihung vor. Ausgezeichnet wurden Funktionäre von Vereinen und Organisationen, der Einsatzorganisationen, sowie der Kirche. Auch langjährige Gemeinde- und Stadträte, ehemalige Gemeindemitarbeiter sowie Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Kultur wurden für ihr Engagement und ihren Einsatz geehrt.

„Es freut mich, dass wir heute, nach einer doch längeren Pause, wieder Ehrenzeichen der Stadt übergeben durften“, sagt Bürgermeister Thomas Steiner. „Auch das Datum war bewusst gewählt. Am 26.10. vor 373 Jahren wurde Eisenstadt zur Freistadt erhoben. Ein wunderbarer Anlass, um Personen, die sich um die Stadt und die Menschen verdient gemacht haben, danke zu sagen“, betont Bürgermeister Steiner.